Schutzmaßnahmen Alleinarbeiter
08.03.20
3 mins

Schutzmaßnahmen Alleinarbeiter

Effektive Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter, die einen großen Teil ihrer Arbeitszeit in Alleinarbeit verbringen, sind in Gefahrensituationen oftmals auf sich allein gestellt. Viele Bergwerke, Abbauunternehmen, Laboratorien und Gefahrenzentren, die mit explosiven, giftigen oder schweren Materialien arbeiten, beschäftigen Experten, Kumpel und Spezialisten, die nicht nur sehr vorsichtig im Allgemeinen sein müssen, sondern zusätzlich viele Stunden allein bei der Arbeit sind. Auch bei Wachdiensten und Sicherheitsfirmen gibt es viele Momente, in denen die Mitarbeiter im Notfall nur auf ihre eigene Erfahrung oder ein fortschrittliches Notrufsystem zurückgreifen können, um sich selbst zu schützen.

Durch ein zertifiziertes Alleinarbeitschutzsystem können gefährliche Alleinarbeiten nach der DIN V VDE V 0825-1 in diesen Bereichen vorschriftsgemäß durchgeführt werden. Diese DIN ist eine Vornorm, nach denen Personen-Notsignal-Anlagen ausgerichtet sein müssen, damit die Unversehrtheit der Mitarbeiter stets gewährleistet ist und unverzüglich Hilfe gerufen werden kann, wenn Notfälle eintreten. Der Personenalarm wird dann automatisch an eine Personen-Notsignal-Empfangszentrale weitergeleitet. Laut §8 Absatz 2 der Vorschrift der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, Mitarbeiter, die in Alleinarbeit beschäftigt sind, mit entsprechenden Maßnahmen zu schützen. Und das gelingt Ihnen jetzt zu 100% mit den innovativen und cleveren Notrufuhren von Alarmbands.

Hier finden sie unsere Auswahl an Notrufuhren für Alleinarbeiterschutz

Mitarbeiter, die in Unternehmen in Alleinarbeit beschäftigt sind, sind erschwerten Arbeitsbedingungen ausgesetzt:

Sie arbeiten oft weit entfernt von anderen Räumlichkeiten und legen oft mehrere Distanzen zurück, wie zum Beispiel in Bergwerken, Laboratorien oder Hochsicherheitszonen.
Die Mitarbeiter können sich im Notfall nicht auf die schnelle Hilfe von anderen Kollegen verlassen.
Im Falle eines körperlichen Versagens können sie nicht sofort entdeckt werden oder nach Hilfe rufen.
In Gefahrenzonen reagieren automatische Sicherheitsschranken und können den Mitarbeiter einsperren und so in eine tödliche Gefahr bringen.
Unternehmen, bei denen die Arbeitsbedingungen durch Alleinarbeit erschwert werden, müssen dafür sorgen, dass ihre Angestellten besonders geschützt werden und mit einem funktionierenden Notrufsystem ausgestattet sind. Es sollten laut Arbeitsschutzgesetz maximal 15 Minuten vergehen, bis Hilfe eintrifft. Zu den aufwendigen Maßnahmen gehören hier Softwaresysteme, die automatisch reagieren, wenn sie erkennen, dass ein Mitarbeiter sich nicht mehr bewegt oder am Boden liegt. Notsignale werden dann umgehend an die Notrufzentralen ausgesendet. Wenn der Mitarbeiter durch einen Unfall, Gewalteinwirkung oder aus gesundheitlichen Gründen bewegungslos oder beeinträchtigt ist, reagieren Kameras und technische Signale sofort und werden in Alarmbereitschaft versetzt. So werden nicht nur die betroffenen Mitarbeiter, sondern auch Dritte vor den Folgen eines Notfalls geschützt.

Moderne Schutzmaßnahmen am Körper gewährleisten die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter

Mit den smarten Notrufuhren bietet alarmbands.at Ihrem Unternehmen eine sichere und innovative Möglichkeit, um alle Mitarbeiter in Alleinarbeit mit funktionierenden Schutzmaßnahmen auszustatten. Im Notfall ist jede Sekunde wertvoll und damit Retter und Helfer dem Verunglückten so schnell wie möglich lokalisieren und versorgen können, ist diese Uhr eine wertvolle Hilfe. Die lebensrettende Notrufuhr ruft über eine eingebaute SIM-Karte direkt die vorab eingespeicherten Kontakte an, sobald die SOS-Taste für 3 Sekunden gedrückt wird. Unter freiem Himmel kann die Uhr überall per GPS lokalisiert werden. In einem Gebäude ist die Position der Uhr schnell über ein vorhandenes WLAN-Netz zu orten. Die Notrufuhr mit GPS, passend für jedes Unternehmen, ist ebenfalls durch einen PIN-Code gegen Missbrauch geschützt. Leben retten und Mitarbeiter schützen ist mit diesem smarten Sicherheitssystem ab sofort noch besser realisierbar.

Most read articles

Produkte
Wasseralarm-Bänder für Kids – Sorglos durch den Sommer
Unkategorisiert
Hausnotruf im Pflegeheim
Wie kann man ein Hausnotrufsystem in einem Pflegeheim technisch einbinden?
Read More
Unkategorisiert
Was können ältere Frauen bei Altersschwindel tun? Maßnahmen zur Sturzvermeidung 
Für Senioren
Vergesslichkeit oder schon Demenz?
Die moderne Wissenschaft beteuert, dass an Demenz immer mehr und immer jüngere Menschen erkranken. Ist es Vergesslichkeit oder schon Demenz?...
Read More
Selbstverteidigung
EU-Studie: Alle drei Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt
Frauen erfahren tagtäglich Gewalt. Sei es zuhause, in der Arbeit, an öffentlichen Plätzen oder im Internet. Wie weit die Gewalt...
Read More
Für Senioren
Pflegeheime im Ausland – der kostengünstige aber gefährliche Trend
Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.