Hilfsmittel
Hilfsmittel für Senioren
04.09.20
13 mins

Hilfsmittel für Senioren

Den Alltag für Senioren so einfach wie nur möglich gestalten – das ist das Ziel von zahlreichen Hilfsmitteln für Senioren. Diese unabhängigen Wohnprodukte für ältere Erwachsene helfen Senioren nicht nur, zu Hause sicher zu bleiben, sondern geben den Senioren selbst, als auch ihrer Familie, Sicherheit.

Wichtig ist, dass Hilfsmittel für Senioren einige bedeutende Kriterien erfüllen. So sollten diese beispielsweise einfach zu installieren und zu verwenden sein. Dies ermöglicht die problemlose Nutzung im Alltag und ein möglichst unabhängiges Leben der Seniorinnen und Senioren.

Die Hilfsmittel sind zudem problemlos zu kaufen und können auch über das Internet bestellt werden. Da eine unkomplizierte Anschaffung ein weiteres wichtiges Kriterium bei den Hilfsmitteln für Seniorinnen und Senioren ist, ist dies entscheidend.

Warum Hilfsmittel so bedeutend im Alltag der Senioren sind

Zuerst ist jedoch die Frage zu klären, warum die Hilfsmittel für Senioren im Alltag eine solch große Bedeutung haben. Hier geht es vor allem darum, den Senioren ein möglichst unabhängiges, aber auch sicheres Leben zu ermöglichen. Durch Einschränkungen, die im Alter auftreten, ist oft nicht nur die Selbstständigkeit, sondern auch die Sicherheit gefährdet. Für die betroffenen Senioren und auch deren Familie kann dies eine große Sorge sein.

Mit einigen wenigen Hilfsmitteln kann die Sicherheit und das Vertrauen jedoch wieder hergestellt werden. Die Hilfsmittel sind die nötige Unterstützung, die die Seniorinnen und Senioren brauchen und erlauben zudem den regelmäßigen Kontakt zur Familie. Ein Beispiel ist hier die Notrufuhr, die folgend noch näher vorgestellt wird.

Die Frage nach der Bedeutung der Hilfsmittel ist somit essentiell und kann für viele Senioren im Alltag wieder Lebensqualität herstellen.

Welche Produkte brauchen Senioren?

Es gibt viele preiswerte Produkte auf dem Markt, die Menschen helfen können, im Alter sicher und unabhängig zu bleiben. Von Bewegungssensor-Nachtlichtern, intelligenten Staubsaugern, Notrufuhren bis hin zu Treppenliften ist für jeden Bedarf etwas dabei. Die folgenden Produkte sind die meistgenutzten und die bedeutendsten Hilfsmittel:

Der Treppenlift – problemlos in die Etagen kommen
Ein Hilfsmittel, das von besonders großer Bedeutung ist, ist der Treppenlift. Gerade dann, wenn die Mobilität der Senioren eingeschränkt ist, kann ein Treppenlift ein wichtiges Hilfsmittel im Alltag sein. Zutreffend ist diese Unterstützung vor allem, wenn die Senioren noch zuhause leben und im Alltag Treppen bezwingen müssen.

Zwar ist ein Treppenlift kein besonders günstiges Hilfsmittel, aber nicht selten unverzichtbar. Durch einen Treppenlift können Stürze, Verletzungen oder Schmerzen beim Treppensteigen vermieden werden. Die Seniorinnen und Senioren können sich dank des Lifts frei im Haus bewegen und auch ein weiteres Stockwerk stellt so kein Hindernis mehr dar. Mit unterschiedlichen Modellen und Funktionen bietet der Markt an Treppenliften eine breite Auswahl.

Der Bewegungssensor für das Schlafzimmer – sicher im Dunkeln
Gerade in der Nacht kommt es immer wieder zu Stürzen. Der Gang zur Toilette vom Schlafzimmer kann in der Dunkelheit eine große Gefahr darstellen und daher ist auch hier ein Hilfsmittel eine geeignete Unterstützung.

Die Indoor-Bewegungssensorleuchte passt in eine freie Steckdose und leuchtet automatisch auf, wenn jemand innerhalb von fünf Metern vorbeikommt. Das Licht bleibt 30 Sekunden lang eingeschaltet und arbeitet nur bei Dunkelheit, um Strom zu sparen.

Es sollte helfen, das Sturzrisiko nachts zu verringern und das Zuhause für Senioren sicherer zu machen. So kann auch der Gang zum nächsten Lichtschalter vermieden werden, da der Bewegungssensor genug Licht spendet und ein Sturz kann vermieden werden.

Ein Hilfsmittel, das für viele Senioren im Alltag nicht mehr wegzudenken ist.

Der Badewannenlift – bequem in die Wanne kommen
Eine weitere Hürde im Alltag der Senioren ist die Badewanne. Natürlich sollte gerade die Körperhygiene im Alltag keinesfalls vernachlässigt werden. Im Gegensatz zu einer Dusche ist eine Badewanne für viele Senioren die bessere Wahl. Zudem ist ein warmes Bad oft genau die richtige Entspannung, auf die man auch im Alter nicht verzichten möchte.

Das Einsteigen in die Badewanne kann allerdings problematisch sein. Nicht nur ist die Gefahr des Ausrutschens und Stürzens enorm groß, sondern auch an der Bewegungsfähigkeit scheitert der Versuch. Egal, ob im betreuten Wohnen oder noch in den eigenen vier Wänden – ein Badewannenlift zählt zu den wichtigsten Hilfsmitteln für Senioren. Der Lift erleichtert das Einsteigen und auch das Aussteigen aus der Wanne.

Ohne Probleme kann sich die Seniorin oder der Senior so jeden Abend auf das warme Bad freuen. Der Badewannenlift ist einfach zu bedienen und kann ohne eine weitere Person und deren Hilfe genutzt werden. Dadurch wird erneut ein Stück Unabhängigkeit und Selbstständigkeit wieder gewonnen.

Clip-On Leselampe (schonend für die Augen)
Eine Clip-On Leselampe wird nicht nur von älteren Menschen gerne genutzt. Das praktische Hilfsmittel kann beim Lesen am Abend eine wertvolle Unterstützung sein. Für Senioren gibt es jedoch extra Lampen, die schonend für die Augen sind.

Gerade dann, wenn es dunkel ist, sind die Augen stark belastet und es kann bei älteren Menschen zu starken Beschwerden kommen. Wer dennoch nicht auf seine Abendlektüre verzichten möchte, hat mit der Leselampe ein wichtiges Hilfsmittel gefunden.

Diese Lichter erleichtern das Lesen eines Buches am Abend, ohne die Augen zu belasten. Mit einer einstellbaren Helligkeitsstufe kann es an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Es ist ein alltägliches Produkt, das die Lebensqualität verändern kann.

Das Elektromobil für den Alltag
Wenn die Bewegung zu stark eingeschränkt ist und jeder Gang aus dem Haus zur Qual wird, kommt vor allem ein Hilfsmittel ins Spiel: das Elektromobil. Die elektrisch betriebenen Mobilitätshilfen sind für viele Senioren aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Ob auf dem Weg zum Einkaufen, Zuhause und im Garten oder für einen Nachmittag an der frischen Luft – das Elektromobil ist ein treuer Begleiter. Es ist einfach zu bedienen und nach einer kurzen Eingewöhnung findet sich jeder Senior gut damit zurecht. Gerade beim Einkaufen kann es zudem als einfaches Transport- und Ablagemittel verwendet werden.

Hier wird empfohlen, die Seniorin oder den Senior langsam an das Hilfsmittel heranzuführen. Zunächst kann es nur zum Einkaufen verwendet werden oder an Tagen, an denen starke Schmerzen den Alltag prägen. Eine langsame Eingewöhnung macht das Nutzen des Hilfsmittels einfacher und so kann Schritt für Schritt eine sichere Mobilität hergestellt werden.

Lesehilfen – ohne Probleme die Zeitung lesen können
Neben der Mobilität lässt auch die Sehkraft im Alter nach. Nicht selten haben Senioren mit Problemen beim Lesen zu kämpfen. Die Lesehilfen sind daher eine der wichtigsten Hilfsmittel, um das Lesen weiterhin zu ermöglichen.

Egal, ob die tägliche Zeitung oder ein Buch – mit den Lesehilfen wird das wieder möglich. Hierfür gibt es spezielle Lupen, die einfach durch die Zeilen geführt werden können. Auch Apps für das Smartphone der Senioren können installiert werden, wenn gerade keine Lupe verfügbar ist. Durch die speziellen Leselupen können die Seniorinnen und Senioren weiterhin flüssig lesen und fühlen sich keinesfalls beeinträchtigt.

Hörgeräte für Senioren – die Welt wieder verständlich machen
Neben der Sehfähigkeit und der Mobilität, darf man auch das Gehör auf keinen Fall vernachlässigen. Auch wenn dies von Person zu Person unterschiedlich ist, so leiden viele Seniorinnen und Senioren an einem nachlassenden Gehör. Für den Alltag und gerade auch die Kommunikation sind Hörgeräte das beste Hilfsmittel. Wenn sich eine Seniorin oder ein Senior erst einmal für das Hörgerät entschieden hat, sind viele Dinge im Alltag deutlich einfacher.

Auch zum Schutz ist das Hörgerät unersetzlich. Beim Überqueren der Straße ist ein gutes Gehör oft von enormer Bedeutung und auch für die Angehörigen liefert es ein großes Stück an Sicherheit. Die Hörgeräte werden vom Ohrenarzt genau auf den Zustand des Seniors angepasst und können so als bestmögliche Unterstützung dienen.

Hörverlust ist häufig, wenn wir älter werden. So breitet sich auch der Markt an Hörhilfen immer weiter aus. Neben klassischen Hörgeräten gibt es auch Hilfsmittel, mit denen man den Fernseher besser hören kann.

Der Roboterstaubsauger als Hilfsmittel im Haushalt
Wenn sich die Angehörigen Sorgen machen, dass sich die Senioren zum Staubsaugen bücken und es herumtragen müssen, könnte ein Roboterstaubsauger eine gute Lösung sein. Diese Modelle funktionieren auf allen Fußböden, mit Ausnahme von hochflorigen Teppichen, und reinigen ununterbrochen 100 Minuten lang, wobei sie in alle Spalten gelangen. Gerade der Haushalt ist ein Bereich, in dem Senioren oft Hilfe benötigen.

Der Roboterstaubsauger ist in diesem Fall ein geeignetes Hilfsmittel und sorgt für ein sauberes Zuhause, in dem sich die Seniorinnen und Senioren wohl fühlen können. Je nach Budget und Fläche lässt sich ein geeignetes Angebot finden. Es ist einfach zu bedienen, und so können sich die Senioren über einen sauberen Boden freuen, ohne sich selbst anstrengen zu müssen. Eine Unterstützung, die geschätzt wird!

Die Sockenhilfe – Socken problemlos anziehen
Eine weitere kostengünstige Must-Have-Hilfe, die das unabhängige Anziehen fördert, ist die Sockenhilfe. Sie hilft den Senioren, Socken anzuziehen, ohne dass sie sich nach unten beugen müssen. Gerade wenn die Bewegung Schmerzen verursacht, ist dieses Hilfsmittel eine große Erleichterung.

Ein Rollator – überall sicher fortbewegen
Bei Problemen mit dem Gleichgewicht und der Bewegung, ist der Rollator eines der bekanntesten Hilfsmittel. Ob beim Einkaufen, beim Spazierengehen oder auch im Haushalt – der Rollator kann für die Senioren ein wichtiger Begleiter im Alltag sein. Auch hier muss bedacht werden, dass sich die Senioren erst an die Umstellung gewöhnen müssen. Daher kann es unter Umständen ein wenig dauern, bis das Hilfsmittel akzeptiert wird und zum Einsatz kommt. Als Unfallsprophylaxe hat der Rollator gerade in Bezug auf die Stabilität, die Sicherheit und das Gleichgewicht einen guten Ruf.

Tablets für Senioren – Digitalisierung im Alter
Auch die Senioren nutzen die Fortschritte der Digitalisierung und der neuen Technik. Geräte, wie Smartphones oder auch Tablets sind daher nicht selten unverzichtbar. Vor allem die Angehörigen möchten, dass die Eltern auch im Alter an die Technik herangeführt werden. Um diese Umstellung einfacher zu machen, ist ein Tablet für Senioren ein gutes Hilfsmittel. Mit einem besonders leicht zu bedienenden Bildschirm und großer Schrift finden sich die Senioren gut zurecht und können das Gerät im Alltag unterschiedlich nutzen. Ob zur Kommunikation mit der Familie, zur Recherche oder zu anderen Dingen – ein Tablet für Senioren kann im Alltag eine große Hilfe sein.

Das Badebrett – die Alternative zum Lift
Für wen der bereits vorgestellte Badewannenlift keine Option ist, findet mit dem Badebrett eine hilfreiche Alternative. Das Ein- und Aussteigen aus der Badewanne kann mit zunehmendem Alter schwieriger sein – Senioren haben weniger Mobilität und Flexibilität und es besteht ein hohes Rutschrisiko. Ein abnehmbares Badebrett ist eine kostengünstige Möglichkeit, das sichere Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Auch die Anwendung des Brettes ist einfach: Mit der rutschfesten Halterung bietet das Brett Unterstützung beim Ein- und Aussteigen und ermöglicht es den Senioren, sich langsam ins Wasser gleiten zu lassen.

Sessel zum leichten Hinsetzen und Aufstehen
Sich in den gemütlichen Sessel im Wohnzimmer fallen zu lassen, ist für viele Senioren nicht mehr möglich. Probleme beim Hinsetzen oder Aufstehen aus Stühlen, Sesseln oder Sofas sind keine Seltenheit und können zusätzliche Schmerzen oder Beschwerden verursachen. Ein Sessel mit einem integrierten Hilfsmittel ist daher ein absolutes Muss im Wohnzimmer. Dieser spezielle Sessel lässt sich per Knopfdruck in eine passende Position bringen, die das Hinsetzen oder Aufstehen erleichtert. Zudem sind diese Sessel einfach zu bedienen und bieten neben hoher Funktionalität ein Maximum an Komfort.

Der Pillenorganisator mit Erinnerung
Die Medikamente – um die Gesundheit der Seniorinnen und Senioren zu gewährleisten, ist die regelmäßige Einnahme von Medikamenten essentiell. Oft sammeln sich viele verschiedene Medikamente an, deren Einnahme nicht vergessen werden darf. Um die Sorge der Angehörigen, dass Medikamente vergessen werden könnten, zu mindern, ist ein Pillenorganisator mit Erinnerung ein unverzichtbares Hilfsmittel. Dieser ist in Wochentage unterteilt und verfügt über einen einstellbaren Alarm, der nach Bedarf ausgeschaltet werden kann.

Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Modelle von Pillenorganisatoren, die sich nach der Häufigkeit der Medikamenteneinnahme der Senioren richten. Es lohnt sich, in einen Organisator mit Erinnerungsfunktion zu investieren, um das tägliche Leben zu erleichtern und die Gesundheit stabil zu halten. Moderne Versionen lassen sich sogar mit Alexa verknüpfen, was den Angehörigen ermöglicht, über die Medikamenteneinnahme auf dem Laufenden zu bleiben – eine wertvolle Unterstützung gerade in Pflegesituationen.

Der rutschfreie Teppich – sicher vor Stürzen zuhause
Im eigenen Zuhause finden die meisten Stürze statt, oft verursacht durch Teppiche, die im Flur oder in anderen Zimmern liegen. Viele Seniorinnen und Senioren möchten nicht auf diese gemütlichen Heimtextilien verzichten. Deshalb ist eine rutschfeste Unterlage eine unverzichtbare Lösung. Dieses praktische Hilfsmittel kann leicht unter den Teppichen angebracht werden und sorgt für eine feste Verbindung zum Boden.

Die rutschfreie Unterlage ist in verschiedenen Größen erhältlich und fixiert den Teppich effektiv am Boden, ohne diesen zu beschädigen. Die Teppichecken werden durch die Unterlage am Hochziehen gehindert, sodass der Teppich auch bei Belastung nicht verrutscht. Auf diese Weise können Stürze effektiv vermieden werden, und die Wohnung wird für Senioren sicherer gestaltet.

Die Notfalluhr für Senioren – der treue Begleiter für mehr Sicherheit
Zu guter Letzt eines der wichtigsten Hilfsmittel für Senioren: die Notfalluhr. Sie ist ein unverzichtbares Sicherheitswerkzeug, besonders geschätzt von Angehörigen, die darauf angewiesen sind. Aber was genau macht eine Notfalluhr aus?

Stürze können überall passieren, ob auf unebenem Bürgersteig oder über einen Teppich. Persönliche Alarme für ältere Menschen sind daher eine hervorragende Unterstützung, um deren Unabhängigkeit zu erhalten und gleichzeitig Sicherheit für die Angehörigen zu bieten. Eine Notfalluhr ist solch ein persönlicher Alarm. Bei einem Sturz oder anderen Notfällen ermöglicht die Uhr sofortigen Kontakt zu einer Notfallzentrale oder Angehörigen.

Die Uhr verfügt über einen eingebauten Falldetektor, der es ermöglicht, jederzeit und überall Hilfe zu rufen. Dank standortbezogener Technologie weiß das Überwachungssystem immer, wo sich der Träger befindet. Viele Modelle sind heutzutage in einem stilvollen Design erhältlich und unterscheiden sich kaum von herkömmlichen Uhren, was sie besonders für Senioren attraktiv macht. Die Verfügbarkeit verschiedener Modelle erlaubt es jeder Seniorin und jedem Senior, eine passende Notfalluhr nach persönlichen Bedürfnissen auszuwählen.

Die Hilfsmittel für Senioren – Sicherheit für die Senioren und die Angehörigen
Die Liste der wichtigsten Hilfsmittel ist umfangreich, insbesondere Haushaltshilfen für Küche und Bad, die eine vielseitige Unterstützung bieten. Sie erleichtern den Alltag der Senioren bei alltäglichen Tätigkeiten, schützen vor zusätzlichen Gefahren und ermöglichen viele Aktivitäten erneut. Diese Hilfsmittel gewähren den Seniorinnen und Senioren einerseits ein großes Stück Unabhängigkeit und schützen andererseits vor Stürzen, während sie gleichzeitig für die Angehörigen eine Quelle der Sicherheit darstellen.

Most read articles

Produkte
Medikamentenerinnerung
Für Senioren
Seniorenpflege Daheim – die Alternative zu Pflegeheimen
Produkte
Taschenalarm
Taschenalarm im Vergleich Ich heiße Mia und bin erst vor kurzem zum Studieren nach Wien gezogen. Für mich war der...
Read More
Für Senioren
Pflegedienst
Produkte
Alarm Ring
Für Senioren
Leben nach dem Herzinfarkt
Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.