Sicherheit mit der Notrufuhr für Ihre Mitarbeiter / Alleinarbeiter

Notrufuhr für die Arbeitssicherheit Ihrer Alleinarbeiter:

Für Unternehmen im Bereich Alleinarbeiterschutz bietet die Notfalluhr ein mobiles, zuverlässiges und kosteneffizientes Notrufsystem. Das mögliche Einsatzgebiet ist sehr breit gefächert. Es reicht von Bau-, Energie-, Montage- und Verkehrsunternehmen bis hin zu Logistik- und Laborarbeiten. Die Sicherheitslösung ist branchenunabhängig, schnell und einfach implementierbar. So sind nicht nur Ihre Mitarbeiter sicher auch Sie haben das gute Gefühl, dass Sie Ihre Mitarbeiter im Notfall schnell erreichen und orten können.

Zusatzfunktion
Auch arbeiten im und am Wasser ist mit der wasserdichten Uhr kein Problem. Zusätzlich kann die Uhr auch als Telefon dienen und wird im Gegensatz zu anderen Geräten nicht vergessen, da sie immer am Handgelenk getragen wird.

Notrufuhr für Mitarbeiter
Notrufuhr für Mitarbeiter
Zu den Produkdetails

Wie funktioniert die Notrufuhr?

Ist der Sturtzalarm aktiviert, erhält der erste Notfallkontakt sofort einen Anruf, wenn der Uhrenträger stürzt. Außerdem erhalten die Notfallkontakte sofort eine SMS darüber, dass ein Notfall vorliegt. Der Uhrenträger kann auch selbst einen Notruf veranlassen, in dem er einen der beiden roten Hilferuf-Knöpfe für mehr als 4 Sek. gedrückt hält. Dadurch wird ebenfalls eine Telefonverbindung zu deiner der gespeicherten Kontaktpersonen hergestellt.

Details →

Was beinhaltet die Servicegebühr?

Die Uhr arbeitet über das Mobilfunknetz und ist so 24h am Tag für Notrufe erreichbar. Die SIM-Karte ist fest in der Uhr verbaut und kann in Verbindung mit der Servicepauschale europaweite genutzt werden. Alle Notrufe und Nachrichten der Uhr sind dabei in der Pauschale enthalten! Egal wo man unterwegs ist, die Uhr wählt immer das beste Netz für maximale Zuverlässigkeit.

Details →

Wie funktioniert die intelligente Sturzerkennung?

Die Sturzerkennung bzw. Totmannalarm erfolgt in drei Phasen. Zuerst registriert die Notfalluhr einen Fall. Kommt es dann zum Aufprall und daraufhin zu einem Stillstand, wählt die Notfalluhr automatisch alle Kontakte, bis der Anruf von einem der Kontakte entgegengenommen wurde. Nimmt niemand den Anruf entgegen, wird der Vorgang dreimal wiederholt. Alle Kontakte erhalten außerdem eine SMS von der Uhr, die deren aktuellen Standort beinhaltet.

Details →

Die Notrufuhr für die Sicherheit aller Mitarbeiter

Damit Ihre Alleinarbeiter auch in Notsituationen gut  zu erreichen sind. Ein Knopfdruck genügt und die Hilfe ist nicht mehr weit.

Wichtige Eckdaten

– Ladespannung 5,0V DC
– Größe ca. 50 x 30,0 x 14mm
– Gewicht ca. 23 Gramm
– Arbeitstemperatur -20°C bis +70°C
– Positionsbestimmung GPS+WLan
– Schutzklasse IP67 – wasserdicht
– Akkulaufzeit ca. 5 Tage – 3 Monate

Wann wird die Basisstation benötigt? 

Die Basisstation wird für eine genaue Innenortung benötigt.

Zu den Produkdetails

Erlebnisse

Hier auf der Baustelle ist es super, wenn man alleine ist, aber trotzdem immer erreichbar ist.  Einer meiner Kollegen hatte einen Unfall und ist dabei ohnmächtig geworden. Er wurde erst nach 3 Stunden gefunden und hatte schwere Verletzungen, deshalb hat unser Chef sich dazu entschieden, für alle seine Mitarbeiter die Notfalluhr zu kaufen, sodass wir immer abgesichert sind, und er auch ein gutes Gefühl haben kann, auch wenn er nicht vor Ort ist.

Sven K., 36 aus Weyer

Ich hatte immer Sorge um meinen Mann, wenn er morgens zur Arbeit ging, da er sehr oft schere Arbeiten ganz allein durchführte. Er hat oft an abgelegenen Bahngleisen gearbeitet und war Stunden lang allein. Doch seit er die Notfalluhr hat, bin ich viel beruhigter und kann auch nachts viel besser schlafen, da ich weiß, dass ihm bei einem Notfall gleich geholfen wird. Seither fühle ich mich viel wohler!

Katja A., 32 aus Villach

Seit ich vor einigen Jahr das erste Mal einen epileptischen Anfall hatte, hat sich meine Familie immer große Sorgen wegen meiner Arbeit gemacht. Ich arbeite oft nachts ganz alleine.  Doch seit ich die Notfalluhr habe, bin ich immer gut zu erreichen und kann allen jederzeit versichern, dass es mir gut geht. Dadurch fühlt sich nicht nur meine Familie viel sicherer, sondern auch ich.

Tim C., 41 aus Amstetten