Das Leben steckt voller Situationen, welche Gefahren verbergen, vor allem wenn wir alleine unterwegs sind und rasch auf Hilfe anderer angewiesen sind. Noch ernster werden bestimmte Situationen, je älter wir werden. Die Seniorenuhr von James ist ein ständiger Begleiter, welcher älteren Menschen, alleinstehenden Personen oder generell vorsorgeliebenden Personen, welche gerne alleine losziehen um das Leben zu genießen, einen tollen Schutz und ein Stück mehr Sicherheit und Unabhängigkeit bietet.

Die Seniorenuhr von James bietet in Form einer Smart Watch zahlreiche unterstützenden Funktionen, welche individuell auf die kognitiven Fähigkeiten des Nutzers ganz einfach eingestellt werden können. In gewissen Fällen kann es sogar ausreichen, nur durch das Tragen der Seniorenuhr eine Alarmierung auszulösen.

Aber wie und wobei hilft die Sicherheitsuhr von James genau? Die Uhr kann mit Ihren tollen Funktionen zum Beispiel in Fällen von Herz-Kreislauferkrankungen, Demenz oder generellem Alleinsein zum Lebensretter werden. Das Kernstück einer jeder Seniorenuhr ist natürlich die Alarmierungsfunktion, welche vom Anbieter James in aktiver und in passiver Form den optimalen Schutz bietet. Aktiv ist es möglich, mittels Knopfdruck oder über Bildschirmberührung Hilfe anzufordern und gleichzeitig die Angehörigen zu verständigen. Die zuständige Organisation kann durch die Seniorenuhr sofort den betroffenen Personen in Not zur Hilfe kommen. Die passive Alarmierung wird bei der Sicherheitsuhr von James auch Demenzmodus genannt, welcher es ermöglicht, mittels GPS Personen zu orten und Angehörige und Helfer zu benachrichtigen, wenn sich Betroffene aus einer voreingestellten Bewegungszone raus bewegen. Die Grundeinstellung der Smartwatch ist hierfür mit 300 Meter eingestellt und bietet Menschen mit Demenz, den bestmöglichen Schutz.

Neben den wichtigsten Funktionen der Alarmierung, bietet die James Seniorenuhr, welche nicht bloß eine Smartwatch sondern ebenso ein Smarphone ist, die Möglichkeit zum Versenden und Empfangen von Nachrichten sowie zum Telefonieren. Angehörige können jederzeit die Seniorenuhr anrufen und jegliche erhaltenen Textnachrichten können vom Nutzer ganz simpel mittels Sprachnachricht beantwortet werden.

Die James Sicherheitsuhr kann natürlich mittels einer App verwaltet werden, was Angehörige und Helfer immer mit dabei sein lässt. Die Uhr kann somit über die App zusätzliche Einstellungen bezüglich Definition der Gefahren- und Sicherheitszone oder Darstellungen der Uhr genau überprüft werden. Darüberhinaus ist es möglich, Erinnerungen einzutragen, falls das Gedächtnis oder die Aufmerksamkeit des Users nachlässt.

Einen Produktfolder oder genauere Informationen zu der Sicherheitsuhr von James erhalten Sie hier:

James Sicherheitsuhr