Wasseralarm
Kinder
Kleinkinder
Pool
Schwimmbadlärm
Sicherheit
Wasser
Wasser Alarm Set
Wasseralarm
Wasseralarm Armband
Wasseralarmarmband
wasserfest
27.10.23
7 mins

Wasseralarm-Bänder für Kids – Sorglos durch den Sommer

Ein Moment der Unachtsamkeit, ein kleiner Ausrutscher und plötzlich kann eine Alltagssituation für den Nachwuchs am Wasser zur Gefahr werden. Die Vorstellung allein, dass Kinder unbemerkt ins Wasser fallen könnten, ist für Eltern ein Albtraum. Doch mit den fortschrittlichen Wasseralarmsystemen für Kinder lässt sich dieser Angst entgegenwirken. Diese Systeme bieten Sicherheit und Ruhe, während Ihre Kinder in der Nähe von Pools, Seen oder am Meer spielen.

Eine Umfrage unter Großmüttern ergab, dass 8 von 10 die Vorteile dieser Neuerung erkennen und sich gewünscht hätten, solch ein Gerät schon früher für ihre eigenen Kinder gehabt zu haben. Das deutet darauf hin, dass die Investition in die Gesundheit und Sicherheit der Kinder weit über den monetären Wert hinausgeht.

Das Wasseralarm-Band, das sich einfach am Handgelenk der Kinder befestigen lässt, beeinträchtigt nicht deren Spielfreude und ist so unauffällig wie eine Armbanduhr. Die zugehörige Basisstation funktioniert ähnlich wie ein Babyfon und schlägt Alarm, sobald das Band mit Wasser in Kontakt kommt. Dieses flexible und mobile System, das unabhängig von einer festen Stromquelle mittels Batterien betrieben wird, ist der ideale Begleiter für Familienausflüge, ob im Hotel am Strand, beim Besuch eines lokalen Sees oder im Freibad.

Hinweis: Auch Ihre Haustiere können mit den Alarm-Bändern vor den Gefahren der Fluten geschützt werden.

Volle Funktionalität der Wasseralarm-Bänder

Die Wasseralarm-Bänder kombinieren Komfort mit höchsten Sicherheitsstandards. Sie sind so konzipiert, dass sie einfach auf die gewünschte Länge eingestellt werden können und innerhalb einer Reichweite von 50 Metern auf gefährlichen Kontakt mit Wasser reagieren. Ein praktischer Schnellverschluss ermöglicht ein unkompliziertes Anlegen des Armbandes, wobei das Kleinkind nicht in der Lage ist, den Schutz selbstständig zu entfernen.

Diese flexiblen Systeme sind ideal für unterwegs, da sie auch ohne direkte Verbindung zwischen Sender und Basisstation zuverlässig funktionieren. Verliert das Armband die Verbindung zur Basisstation, wird ein Alarm ausgelöst. Dies ist besonders nützlich in unbekannten Umgebungen, wo die Schätzung der Distanz von 50 Metern schnell fehlerhaft sein kann.

Zusätzlich bieten die Alarmbänder die Möglichkeit, verschiedene Personen zu sichern – von Babys und Kleinkindern bis hin zu Menschen mit Behinderungen. Das verstellbare Band kann, falls gewünscht, auch für Haustiere angepasst werden, um auch sie vor den Gefahren des Wassers zu schützen.

Übersicht: Wasseralarm-Armband und Empfänger

Das Armband und der Sensor

  • Beständig gegen Schmutz sowie Salz- und Süßwasser.
  • Sensorreichweite von bis zu 50 Metern.
  • Schnelles Einstellen der Bandlänge und einfaches Anlegen.

Der Empfänger

  • Reagiert auf bis zu drei Sensoren gleichzeitig.
  • Kann sowohl mit Batterien als auch mit einem Netzadapter betrieben werden.
  • Signalisiert schwache Batterie, Verlust der Reichweite und den Ernstfall.
  • Alarm wird visuell über LEDs und akustisch signalisiert.
  • Enthält eine durchsichtige Schutztasche, die die Station sauber und funktionsbereit hält.

Anwendungsbereiche und Nutzer des Wasseralarm-Bands

Das Wasseralarm-Band bietet Schutz in vielfältigen Umgebungen und für verschiedene Nutzergruppen:

  • In der Nähe von Seen, Flüssen, Teichen, Biotopen sowie Schwimmbecken und Ufergebieten.
  • Im eigenen Garten, bei Planschbecken, auf Bootstouren, in Hallenbädern und auf Ausflügen zu Thermen.
  • Geeignet für Babys, Kleinkinder, Menschen mit Epilepsie, Autismus oder anderen Handicaps sowie Haustiere.

Kennen Sie die Gefahren des Wassers?

Wasser birgt für Babys und Kleinkinder ein besonders hohes Risiko. Ertrinken ist die zweithäufigste tödliche Unfallursache in dieser Altersgruppe und tritt oft erschreckend still ein. Kinderärzte führen dies auf zwei Hauptgründe zurück:

  • Neugeborene und kleine Kinder haben im Verhältnis zum Körper einen überproportional großen Kopf, was die Gefahreneinschätzung durch Eltern oft beeinträchtigt. Schon eine Wassertiefe von etwa 10 cm kann für sie gefährlich sein.
  • Ein instinktiver Schutzreflex verschließt den Rachen, wenn ihr Kopf unter Wasser gerät. Dies verhindert das Schreien und kann in seltenen Fällen zu “trockenem Ertrinken” führen, wenn trotz fehlender Flüssigkeit in den Atemwegen die Atmung blockiert wird.

Beachten Sie, dass sogar nach einem Wasserunfall eingeatmetes Wasser später noch zu Ödemen oder beeinträchtigtem Gasaustausch führen kann. Die Risiken durch Wasser und Momente der Unachtsamkeit sind vielfältig und dürfen nicht unterschätzt werden.

Zu den alltäglichen Ablenkungen, die einen Wasserunfall begünstigen können, zählen:

  • Wichtige Telefonate während der Aufsichtszeit.
  • Das Klingeln eines Boten an der Tür.
  • Kurze Haushaltstätigkeiten wie das Ausräumen der Waschmaschine oder die Kontrolle des Herdes.
  • Die Entspannung an freien Tagen, die die Wachsamkeit reduzieren kann.
  • Die gefährliche Überschätzung der eigenen Multitasking-Fähigkeiten.

Diese Ablenkungen können täglich vorkommen, doch es genügt ein einziger Moment, um ein Leben nachhaltig zu verändern. Bereits vier Minuten ohne Sauerstoff können zu irreversiblen Hirnschäden führen, und nach fünf Minuten entscheidet sich oft Leben oder Tod. Mit Wasseralarm-Bändern reduzieren Sie dieses Risiko erheblich:

  • Kommen Sie Ihrer Aufsichtspflicht lückenlos nach.
  • Sichern Sie gefährliche Wasserstellen durch physische Barrieren wie Zäune ab.
  • Bringen Sie Ihren Kindern so früh wie möglich das Schwimmen bei.

Mit den Wasseralarm-Bändern werden Sie umgehend über kritische Situationen informiert, können schnell reagieren und so Ihre Liebsten schützen.

Häufig gestellte Fragen und wichtige Antworten zum Wasseralarm-Band

Auf diese Schutzmaßnahmen sollte nicht verzichtet werden: Wasseralarm-Bänder bieten eine schnelle und effektive Methode, um zusätzlichen Schutz zu gewährleisten, ohne dass Kinder beim Spielen eingeschränkt werden.

Verändert das Wasseralarm-Band das Spielverhalten der Kinder?

Nein, die Kinder können weiterhin frei spielen, auch in Sandkisten und ähnlichen Umgebungen. Die geschlossene Bauweise des Bands stellt sicher, dass es beim Spielen nicht stört.

Ist das Alarmsignal immer hörbar?

Ja, die Lautstärke des Alarms ist knapp unter dem erlaubten Maximalwert von 110 db eingestellt, vergleichbar mit dem Lärm einer Motorsäge oder einem vorbeifahrenden LKW, sodass es deutlich wahrnehmbar ist.

Ist das Band sicher, wenn das Kind es in den Mund nimmt?

Ja, die Schutzhülle des Senders wurde intensiv auf die Freisetzung von Chemikalien, insbesondere Weichmachern, geprüft. Die Tests zeigen, dass alle Werte weit unter den gesundheitsgefährdenden Grenzwerten liegen.

Wie sollte im Ernstfall reagiert werden?

Es ist entscheidend, schnell zu handeln: Das Kind muss sofort von der Gefahrenquelle, dem Wasser, entfernt werden. Bei ernsteren Vorfällen sollte umgehend der Notarzt gerufen und, falls nötig, Erste Hilfe geleistet werden. Weitere Informationen zum Thema Erste Hilfe finden Sie auf www.leben-retten.at.

Wie erkennen Sie eventuelle Spätfolgen eines Unfalls?

Wenn sich der Zustand des Kindes zunächst verbessert, aber später Symptome wie Husten oder eine abwesende Haltung auftreten, sollte umgehend ein Arzt konsultiert werden. Eine unerklärliche, bläuliche Verfärbung der Lippen kann ebenfalls ein Warnsignal sein.

Für weitere Informationen oder Bestellungen zum Wasseralarm-Band kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an office@alarmbands.com mit dem Betreff ‘Wasseralarm’.

Mit einem Wasseralarm-Armband können Eltern den Urlaub am See oder am Pool sicher genießen, ideal für einen Familienurlaub am Wörthersee.

Hier finden sie unsere kuratierte Auswahl von Alarmbändern für jeden Anlass und Geschmack.

Most read articles

Allgemeine Themen
Geschenke zum Tragen
Allgemeine Themen
Notfallarmband Sturzerkennung: Welche Sicherheitslösungen es für Menschen mit Epilepsie, Demenz, Diabetes und mehr gibt
Die Sicherheit von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen hat in unserer
Read More
Für Senioren
SeniorInnenhandbuch Graz
Allgemeine Themen
Sicherheitsabstand Corona – Schutzmaßnahmen COVID Tracker
Selbstverteidigung
Kann ein Panikalarm für Frauen helfen? Das Notfallarmband im Test
Für Senioren
Ihre Notrufuhr von Zembro Schweiz, Österreich und Deutschland