Nofallarmband für Kinder selbst gemacht – so einfach geht’s

So gern wir unseren Kleinen rund um die Uhr beschützen würden und bei ihnen sein möchten, müssen wir akzeptieren, dass die Kinder schon mit dem Kindergarten oder sonst wo ein Leben ohne uns Erwachsenen führen werden. Schon im Kindergarten, in der Schule, bei Ausflügen mit Freunden oder sonstigen Freizeitaktivitäten mit anderen Gruppen sind die Kiddies oft alleine unterwegs. Das sollte uns natürlich nicht beunruhigen, aber um ein gutes Gewissen zu haben, falls die Kinder doch mal verloren gehen, kann ein Notfallarmband sehr hilfreich und auch beruhigend sein.

Ein „ID Armband“, welches gut aussieht, die Kinder immer tragen, aber zusätzlich noch Telefonnummer und/oder Namen des Kindes enthalten ist hierfür perfekt. Dadurch macht man sich als Elternteil stets erreichbar und die Kinder müssen sich nichts merken und sind nicht so einem Stress ausgesetzt, falls sie sich mal verlaufen in der Stadt oder sich sonst wo verirren. Und das Beste an so einem Notfallarmband für Kinder ist, sie können es supereinfach selber machen. Wie erfahren Sie hier:

Hier ein kurzes Erklärvideo für das Notfallarmband bzw. ID Armband für Kinder:

Aus Datenschutzgründen brauchen wir für das Laden von YouTube zuerst Ihre Zustimmung. Details können Sie im Privacy Statement nachlesen.
Einverstanden

Was benötigen Sie dazu? Einfach ein wenig Webband, Schrägband, hellen Stoff zum Besticken, passendes (am besten dunkles) Garn, Druckknöpfe und eventuell ein Zange um für die Druckknöpfe – und schon kann es losgehen.

Im ersten Schritt sollten Sie das Handgelenk ihres Kindes abmessen und noch circa 2 bis 4 Zentimeter mehr einplanen, um später noch genügend Stoff für die Druckknöpfe zu haben. Anschließend müsst ihr die gewünschten Bänder abmessen und abschneiden. Danach könnt ihr sie zusammenstecken um es mal haltbar zu machen und zu sehen, ob die Muster auch passend sind und gefallen. Wichtig ist dabei, dass ihr vor dem zusammenstecken das Webband einmal innen in das Schrägband einschlagt. Wenn das erledigt ist könnt ihr schon den weißen Stoff je nach Belieben mit Telefonnummer, Namen, Adresse und auch noch Verzierungen besticken. Der helle Stoff sollte aber nicht länger oder breiter sein als das Webband, am besten lässt man überall paar mm frei. Ist das Sticken geschafft, steckt ihr es mit dem Armband zusammen und beginnt am Rand des weißen Stoffes alles zusammenzunähen. Zu guter Letzt, wenn alles zusammengenäht ist, macht ihr mit der Zange am Rand zwei Löcher für die Druckknöpfe und fertig ist das süße Sicherheitsarmband.

So einfach geht’s also – ein Notfallarmband für Kinder selber machen! Viel Spaß beim Werkeln.

Hier eine Alternative zum Nofallarmband für Kinder – die Watch für die Kids.

Produktinfo