Unsere Alarmbänder als Alarm für Frauen

Sie haben Fragen zu den Alarmbändern? In unseren FAQs haben wir für Sie die wichtigsten Antworten kurz und kompakt zusammengefasst.

ein, das Alarmband ist nicht wasserdicht und muss vor dem Schwimmen unbedingt abgenommen werden. Tragen Sie das Alarmband aber, wenn Sie in Schwimmbädern auf die Toilette gehen oder sich in einer Kabine umziehen.
Wahrscheinlich müssen Sie nur die Batterien wechseln. Das Alarmband benötigt 3 Knopfzellen-Batterien mit jeweils einer Stärke von 3 Volt. In Elektrogeschäften oder im Internet können sie diese erwerben.
Verwenden Sie zur Reinigung kein Wasser oder ätzende Mittel. Am Besten Sie reinigen das Alarmband mit einem trockenen Tuch.
Das Alarmband ist kein Kinderspielzeug und grundsätzlich für Kinder nicht geeignet. Außer Sie sind der Ansicht, dass Ihr Kind mit dem Alarmband bereits verantwortungsbewusst umgehen kann.
Das Alarmsignal ist so lange aktiv, bis Sie es wieder ausschalten. Durch den sparsamen Stromverbrauch wird die Batterie des Alarmbands immer nur ein wenig entladen. Bei durchgehendem Alarm wird die Batterie erst nach ca. 70 Minuten schwächer.
Ja. Das Alarmband ist mit drei Stück LR44 Batterien ausgestattet.
Bei längerem Nichtgebrauch kontrollieren Sie das Alarmband mit einem kurzen Testversuch.
Selbstverständlich können Sie das Alarmband auch in der Nacht tragen. Es ist federleicht und bequem. Vor allem für Senioren sollte das Alarmband zum ständigen Begleiter werden.